Zum Hauptinhalt springen

Podcast: Reden wir über Hanf

In der neusten Episode des BZ-Podcasts «Rede wi druckt» verrät uns BDP-Nationalrat Heinz Siegenthaler, wann er seinen letzten Joint geraucht hat und warum er Cannabis legalisieren will.

Cedric Fröhlich, Claudia Salzmann

Er hat schon vor über 20 Jahren Cannabis angebaut – und das legal. Mittlerweile versucht er sich mit schwächerem CBD-Hanf und setzt sich für die Entkriminalisierung von Kifferinnen und Kiffern ein: Heinz Siegenthaler, Landwirt und BDP-Nationalrat.

Im Parlament hat Siegenthaler den vielbeachteten Vorschlag eingereicht, THC-haltigen Cannabis wie hochprozentigen Alkohol zu behandeln. Produktion, Verkauf und Konsum würden legal, aber streng reguliert. Wenn nötig will er die Legalisierung mittels einer Volksinitiative herbeiführen. Sein Ziel ist nicht das «Kifferparadies Schweiz», wie er sagt. Vielmehr das Ende der «Prohibition». Siegenthaler ist überzeugt: Davon profitiere nicht zuletzt der Bauernstand. In der neusten Ausgabe des BZ-Podcasts «Rede wi druckt» erfahren Sie was den Mann antreibt.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch