Polizei fischt flüchtigen Drogendealer aus der Aare

Bern

Im Zuge einer gezielten Aktion gegen Drogenhandel haben Zivilpolizisten am Donnerstag 23 Personen in Bern kontrolliert. Ein Mann flüchtete in die Aare – und musste gerettet werden.

Der Flüchtige sprang beim Altenbergsteg in die Aare und wurde danach von der Strömung abgetrieben. (Bild: Google Street View/Anton Vladyka)

Die Kantonspolizei Bern führte am Donnerstag in der Berner Innenstadt sowie im Bereich Schützenmatte eine gezielte Aktion gegen Drogenhandel durch. Zivilpolizisten kontrollierten insgesamt 23 verdächtige Personen, 16 davon wurden für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, versuchten sich gegen 21 Uhr mehrere Personen bei der Schützenmatte einer Kontrolle zu entziehen. Einer von ihnen gelangte bis an die Aare und sprang letztlich beim Altenbergsteg ins Wasser. Dort wurde er von der zurzeit herrschenden Strömung abgetrieben. Ein Polizist folgte ihm in die Fluten und konnte ihn letztlich mithilfe eines weiteren Polizisten beim Blutturm aus dem Wasser bergen.

Der Mann wurde zur Kontrolle in ein Spital gefahren, ist nach aktuellem Kenntnisstand aber nicht verletzt. Die Polizisten fanden beim Geretteten eine Socke mit 40 Gramm Kokain und mehrere hundert Franken Bargeld. Wie sich herausstellte, war der Mann zur Fahndung ausgeschrieben. Er wurde verhaftet.

Total 22 Anzeigen

Insgesamt konnte die Kapo neben dem Kokain auch rund 35 Gramm Haschisch, 15 Gramm Cannabis sowie eine geringe Menge Heroin sichergestellen. Aus den Abklärungen ergaben sich 22 Anzeigen, darunter 13 wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie vier Anzeigen wegen Widerhandlungen gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz. Zwei Männer wurden im Rahmen fremdenpolizeilicher Massnahmen ins Gefängnis überführt.

Die übrigen angehaltenen Personen wurden im Verlauf des Abends wieder entlassen.

mb/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt