Zum Hauptinhalt springen

Polizei schiesst auf Fluchtauto

Nach einem Einbruchversuch am Bodelenweg in Niederwangen fiel am Mittwochabend ein Schuss. Ermittlungen sind im Gang.

Die Bewohner der Wohnsiedlung am Bodelenweg in Niederwangen waren in Aufruhr. Zwei Männer hatten am Mittwochabend versucht, in eine Wohnung einzubrechen. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung rückten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern aus und hielten einen mutmasslichen Einbrecher fest. Der zweite flüchtete mit einem Auto. Beim Versuch ihn anzuhalten, richtete dieser eine Schusswaffe auf die Polizisten, worauf einer von ihnen auf das Fluchtauto schoss. Der Flüchtige wurde schliesslich in Gewahrsam gebracht. Verletzt wurde beim Einsatz niemand.

Es sei ziemlich etwas los gewesen, sagten mehrere Anwohner. Alle Strassen seien gesperrt worden und Personen, die ins Quartier gelangen wollten, mussten einen Ausweis zeigen. «Ich dachte, es hätte einen Bombenalarm gegeben», sagte eine Anwohnerin und erzählte von einer Vielzahl von Polizisten, die sich plötzlich im Quartier aufgehalten hätten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.