Polizei schnappt Einbrecher auf der Flucht

Ein Einbrecher-Duo hat am Mittwoch in Port versucht, in ein Haus einzubrechen. Die Polizei konnte einen der beiden Täter verhaften. Der zweite entkam.

Am Mittwoch kurz vor 09.30 Uhr meldete eine Privatperson der Kantonspolizei Bern, dass zwei Männer soeben versucht hätten, in ein Haus an der Allmendstrasse in Port einzubrechen und anschliessend die Flucht ergriffen hatten.

Mehrere Patrouillen sowie ein Diensthund der Kantonspolizei Bern nahmen umgehend die Verfolgung auf. Kurze Zeit später konnte die Polizei einen der mutmasslichen Einbrecher an der Zihlstrasse in Nidau anhalten. Die gute Täterbeschreibung des Anrufers habe den Beamten geholfen, den Mann schnell zu identifizieren, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Der 35-Jährige wurde für Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht und verhaftet. Der zweite Gesuchte konnte bislang nicht angehalten werden. Die Kantonspolizei Bern hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

Die Kantonspolizei Bern ruft die Bevölkerung im Zusammenhang mit Einbruchdiebstählen dazu auf, bei verdächtigen Beobachtungen umgehend die Polizei über die Notrufnummer 117 zu verständigen.

flo/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt