Zum Hauptinhalt springen

Polizei verzeigt nach Tempokontrollen 13 Personen

Bei Geschwindigkeitskontrollen in der Stadt Bern hat die Kantonspolizei am Samstag 80 Gesetzesverstösse festgestellt. 67 Fahrzeuglenker erhalten eine Busse, dreizehn Personen wird die Polizei bei der Justiz verzeigen.

Unter anderem wurden auch auf der Lorrainebrücke Temposünder erwischt.
Unter anderem wurden auch auf der Lorrainebrücke Temposünder erwischt.
Keystone

Angezeigt werden unter anderem zwei Autofahrer, die statt mit Höchstgeschwindigkeit 50 mit Tempo 86 respektive 84 über die Lorrainebrücke beziehungsweise die Bümplizstrasse brausten. Beide sind auch ihre Führerausweise los, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Zwei Automobilisten erwischte die Polizei angetrunken am Steuer und auch das Nichttragen der erforderlichen Sehhilfe meldete die Polizei der Justiz.

SDA/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch