Zum Hauptinhalt springen

Poststellen: Nach 20 Jahren schon überflüssig

Augenfälliger als in Gerzensee könnte sich der Wandel kaum zeigen: Ende Februar macht die Post eine Filiale zu, die sie erst vor 20 Jahren gebaut hat.

Zukunft offen: Die Post schliesst ihre Filiale in Gerzensee, die sie erst vor 20 Jahren vom Gebäude vis-à-vis in die heutigen Räume gezügelt hat.
Zukunft offen: Die Post schliesst ihre Filiale in Gerzensee, die sie erst vor 20 Jahren vom Gebäude vis-à-vis in die heutigen Räume gezügelt hat.
Urs Baumann

Die Tradition hatte über Jahrzehnte Bestand: Das Postgebäude gehört dem Posthalter, und die Post mietet sich ein. So war es auch in Gerzensee, wie Hanni Riem erzählt. Schon ihr Schwiegervater hatte hier die Post geführt, und als die Geschäfte 1963 an ihren Mann Hans übergingen, übernahm dieser das Haus ganz selbstverständlich mit. «Das war die Bedingung der Post.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.