ABO+

Protest gegen kugelsichere Kabine

Muri

Die Polizei will vor der Residenz des israelischen Botschafters eine Sicherheitskabine zur permanenten Überwachung installieren. Anwohner protestieren. Sie befürchten eine Militarisierung des Quartiers.

Eine Sicherheitskabine wie bei der Nuntiatur am Thunplatz soll es auch vor der israelischen Botschafterresidenz geben.

Eine Sicherheitskabine wie bei der Nuntiatur am Thunplatz soll es auch vor der israelischen Botschafterresidenz geben.

(Bild: Raphael Moser)

Christoph Albrecht

Einen Meter breit. Zwei Meter lang. Rund zweieinhalb Meter hoch. Es ist ein denkbar kleines Stück Raum, das an der Mannenriedstrasse in Muri derzeit durch Bauprofile abgesteckt ist. Der Widerstand, den es ausgelöst hat, ist aber gross.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt