Zum Hauptinhalt springen

Remunds letztes Stück

Ueli Remund widmete sein Leben dem Theater. 20 Stücke schrieb er, bei 29 Werken führte er Regie. Es sei eine tolle Zeit gewesen, die nun aber zu Ende gehe.

Ueli Remund bei einer der letzten Proben zu seinem Stück «Body & Soul».
Ueli Remund bei einer der letzten Proben zu seinem Stück «Body & Soul».
Iris Andermatt

Toni geht auf Cyril los, legt ihm die Hände um den Hals, Sue wird von Konstantin brutal zur Seite gestossen. Im Theaterstück «Body & Soul» geht es hektisch zu und her.

Währenddessen sitzt Ueli Remund gelassen in den Zuschauerreihen; die Beine überkreuzt, die Lesebrille tief auf der Nase liegend, schweift sein Blick zwischen der Bühne und dem Drehbuch in seiner Hand hin und her. Eingreifen muss der Regisseur kaum noch. Eine Woche vor der Premiere des Stücks sitzt der Text, die Abläufe sind klar, die Kostüme passen. «Die Dialoge könnten noch etwas flüssiger werden», meint er am Schluss der Szene zu den Darstellerinnen und Darstellern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.