ABO+

Reto Nause in Kampflaune

Die CVP, angeführt von Gemeinderat Reto Nause, möchte die städtische Verkehrspolitik neu ausrichten. Weniger Velo, dafür richtig viel ÖV. Nicht billig.

hero image
Jürg Steiner@Guegi

Farbig wie das Herbstlaub ist die Performance von Reto Nause (CVP), einziges bürgerliches Mitglied der Berner Stadtregierung und Nationalratskandidat, in dieser Schlussphase des Wahlkampfs. Vor einer Woche kündigte er an, 2020 wohl noch für eine vierte Legislatur im Gemeinderat antreten zu wollen. Bleibe das Verhältnis in der Stadtregierung bei 4 zu 1 für Rot-Grün, drohe eine Steuererhöhung, mahnte Nause das bürgerliche Bern.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt