Zum Hauptinhalt springen

Lieferwagen brannte auf der A6

Am Mittwochvormittag fing ein Kleintransporter auf der Autobahn Feuer. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist noch unklar.

Der Kleintransporter brannte auf den Pannenstreifen komplett aus.
Der Kleintransporter brannte auf den Pannenstreifen komplett aus.
Twitter/@FeuerwehrStadtBern

Kurz vor zehn ist am Mittwochvormittag auf der Autobahn A6 bei Rubigen aus noch ungeklärten Gründen ein Kleintransporter in Brand geraten. Das Fahrzeug war gemäss Informationen der Kantonspolizei Bern in Richtung Bern unterwegs, als der Lenker den Rauch und einen komischen Geruch bemerkte.

Er lenkte den Transporter daraufhin auf den Pannenstreifen. Dort brannte das Gefährt komplett aus. Die Berufsfeuerwehr Bern rückte mit einem Einsatzteam aus und löschte den Brand. Der Fahrer blieb unverletzt.

Aufgrund des Brandes sperrten die Einsatzkräfte die Autobahn in Fahrtrichtung Bern kurzzeitig komplett ab. Während der weiteren Bergungsarbeiten blieb noch eine Fahrspur während rund zwei Stunden gesperrt. Es kam zu einem Rückstau.

Die genaue Brandursache wird abgeklärt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch