Zum Hauptinhalt springen

Vandalen beschmieren Haus und schlagen Fenster ein

Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag erneut das Gebäude an der Lorrainestrasse 25 in Bern beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Das Gebäude an der Lorrainestrasse 25 wurde in der Nacht auf Dienstag (16.07.2019) stark beschädigt.
Das Gebäude an der Lorrainestrasse 25 wurde in der Nacht auf Dienstag (16.07.2019) stark beschädigt.
Stephanie Matti
Die Täter haben das Gebäude mit schwarzer Farbe verschmiert...
Die Täter haben das Gebäude mit schwarzer Farbe verschmiert...
Stephanie Matti
Die Betreiberin der Firma Bestswiss wirft das Handtuch.
Die Betreiberin der Firma Bestswiss wirft das Handtuch.
Stephanie Matti
1 / 5

In der Nacht auf Dienstag haben sich Unbekannte am Gebäude an der Lorrainestrasse 25 in Bern zu schaffen gemacht. Dies wurde der Polizei kurz vor 1 Uhr morgens gemeldet. Mehrere Personen haben bei der Liegenschaft an der Ecke zum Platanenweg mehrere Scheiben eingeschlagen, Gebäudefassaden mit schwarzer Farbe beschmiert sowie Innenräume beschädigt. Die Täter flüchteten darauf in Richtung Jurastrasse/Lorrainebad, wie die Polizei mitteilt.

Umgehend rückten mehrere Patrouillen an den Tatort aus und nahmen die Verfolgung auf. Sie konnten die Täterschaft allerdings nicht anhalten.

Der Sachschaden dürfte sich mehrere zehntausend Franken belaufen. Die Polizei sucht Zeugen. Personen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 031'634'41'11 zu melden.

Das Wohnhaus war bereits in der Vergangenheit von Vandalen verschmiert worden. Gentrifizierungsgegner störten sich am Neubau und verliehen ihrem Ärger mit Schmierereien Ausdruck.

Das Haus an der Lorrainestrasse 25 ist Gentrifizierungsgegnern ein Dorn im Auge.(16. Januar 2019)
Das Haus an der Lorrainestrasse 25 ist Gentrifizierungsgegnern ein Dorn im Auge.(16. Januar 2019)
Florine Schönmann
Es wurde zum wiederholten Mal Opfer einer Farbattacke. (16. Januar 2019)
Es wurde zum wiederholten Mal Opfer einer Farbattacke. (16. Januar 2019)
Florine Schönmann
Zwei Seiten der Fassade wurden verschandelt. (16. Januar 2019)
Zwei Seiten der Fassade wurden verschandelt. (16. Januar 2019)
Florine Schönmann
1 / 5

(PD)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch