Zum Hauptinhalt springen

Sagt das Volk Ja zur neuen Linie, startet die Planung für die zweite Tramachse

Die nächste grosse Hürde muss das Projekt Tram Region Bern im Berner Stadtrat nehmen. Dieser wird auch gleich über einen Projektierungskredit für eine zweite Tramachse befinden.

Das Tram Region Bern hatte an der Urne keine Chance.
Das Tram Region Bern hatte an der Urne keine Chance.
zvg
Kritik gab es zur geplanten Fällung der Baumalle an der Viktoriastrasse. Darauf gingen auch Einsprachen von Einwohnern der Moserstrasse ein.
Kritik gab es zur geplanten Fällung der Baumalle an der Viktoriastrasse. Darauf gingen auch Einsprachen von Einwohnern der Moserstrasse ein.
Urs Baumann
Im Bus auf der Linie 10 wird es immer enger. Regierungsrätin Barbara Egger (Bildmitte) setzte deshalb auf das Tram.
Im Bus auf der Linie 10 wird es immer enger. Regierungsrätin Barbara Egger (Bildmitte) setzte deshalb auf das Tram.
Urs Baumann
1 / 21

Regierungsrätin Barbara Egger riet gestern zu einem Selbstversuch: «Wer sich noch fragt, weshalb es eine neue Tramlinie von Köniz über Bern nach Ostermundigen braucht, der muss nur einmal zu Stosszeiten in den 10-er-Bus einsteigen». Die kantonale Verkehrsdirektorin tut dies regelmässig, um ins Büro zu gelangen. Die Linie 10 von Bernmobil befördert mehr Passagiere als jede S-Bahn-Linie im Kanton – 16,8 Millionen Fahrgäste waren es letztes Jahr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.