Zum Hauptinhalt springen

«Sauerei hat abgenommen»

Seit einem Monat gelten die neuen Entsorgungsregeln für Kunststoffe in der Stadt Bern. Walter Matter, der Leiter Entsorgung und Recycling, ist bisher zufrieden. Warum die Broncos trotzdem im Einsatz bleiben.

Seit einem Monat gelten die neuen Regeln: Plastik kann nicht mehr zu den Quartiersammelstellen gebracht werden.
Seit einem Monat gelten die neuen Regeln: Plastik kann nicht mehr zu den Quartiersammelstellen gebracht werden.
Claudia Salzmann
Die Regeln wurden angepasst, weil sich vor allem beim Plastik immer ein Chaos herrschte, wie hier an der Entsorgungsstelle Glockenstrasse.
Die Regeln wurden angepasst, weil sich vor allem beim Plastik immer ein Chaos herrschte, wie hier an der Entsorgungsstelle Glockenstrasse.
zvg
Plastikflaschen können nach wie vor in den vier Entsorgungshöfen abgegeben werden. Im Bild der Entsorgungshof Egelsee.
Plastikflaschen können nach wie vor in den vier Entsorgungshöfen abgegeben werden. Im Bild der Entsorgungshof Egelsee.
Tanja Buchser
1 / 4

Seit dem 1. Oktober wird kein Plastik mehr bei den Quartiersammelstellen gesammelt. Um die Änderung der Berner Bevölkerung näherzubringen, waren während zwei Wochen Infoteams vor Ort. Danach sorgten die Broncos für Ordnung. «Dass die Broncos eingesetzt wurden, war von Anfang an geplant. Sie sollten auch nicht als Abschreckung dienen», erklärt Walter Matter, der Leiter Entsorgung und Recycling der Stadt Bern. Wer sich dennoch abgeschreckt fühlte, der habe vielleicht ein schlechtes Gewissen gehabt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.