Schon 250'000 Franken für Veloverleih

Bern

Die Zürcher Firma Smide, die in Bern bald einen Veloverleih betreibt, hat bereits 250'000 Franken gesammelt.

Smide hat nach zwei Tagen ihr Crowdfunding-Ziel erreicht.

Smide hat nach zwei Tagen ihr Crowdfunding-Ziel erreicht.

(Bild: PD)

Christoph Hämmann

Der E-Bike-Verleiher Smide, der voraussichtlich im Oktober in Bern loslegt, kann sich schon vor seiner Expansion in die Bundesstadt ein erstes Mal freuen: Das am Dienstag gestartete «Crowdlending», mit dem das Zürcher Start-up Fremdkapital von 250'000 Franken zu äufnen beabsichtigte, war bereits am Mittwoch – keine 24 Stunden nach der Lancierung – überzeichnet.

«Aufgrund dieses erfreulichen Er­gebnisses haben wir gleich noch einmal ein gleiches Crowdlend­ing gestartet», sagt Raoul Stöckle, Co-Gründer von Smide. Die Darlehen ermöglichen Smide einen früheren Start mit einer grösseren Anzahl E-Bikes.

Sie werden verzinst und während drei Jahren mit monatlichen Raten zurückbezahlt, Teil des Deals ist ein Dreijahresabo von Smide. «Die grosse Bereitschaft, Darlehen zu zeichnen, bestärkt uns in unserer Überzeugung, dass wir mit unserem Angebot den Zeitgeist treffen», so Stöckle.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt