Zum Hauptinhalt springen

Schon wieder Anschlag aufs «Parlament»

Binnen zweier Tage ist das Restaurant «Parlament» des Berner SP-Stadtrats Hasim Sönmez in der Berner Altstadt zum zweiten Mal von Vandalen angegriffen worden.

Hasim Sönmez in seinem Restaurant, im Hintergrund die zerschmetterte Fensterscheibe.
Hasim Sönmez in seinem Restaurant, im Hintergrund die zerschmetterte Fensterscheibe.
Claudia Salzmann
Ein Unbekannter habe drei-, viermal mit einem Hammer gegen die Scheibe geschlagen, bis sie zerbarst.
Ein Unbekannter habe drei-, viermal mit einem Hammer gegen die Scheibe geschlagen, bis sie zerbarst.
Claudia Salzmann
... und Flaschen und Mobiliar in die Lauben an der Münstergasse 68 geworfen.
... und Flaschen und Mobiliar in die Lauben an der Münstergasse 68 geworfen.
zvg
1 / 5

Erst in der Nacht auf Dienstag hatten Unbekannte den Aussenbereich des Restaurants «Parlament» an der Münstergasse in Bern verunstaltet. In der Nacht auf Donnerstag folgte nun der nächste Anschlag auf das Lokal des Berner SP-Stadtrates Hasim Sönmez. «Ich hätte nicht damit gerechnet, dass sie so schnell wiederkommen», seufzt Sönmez, als ihn Redaktion Tamedia am Donnerstag telefonisch erreicht. «Es ist alles so schnell gegangen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.