Zum Hauptinhalt springen

Schütze gesteht, das Opfer ist schwer verletzt

Im 4'751-Seelendorf Konolfingen kam es im Juli 2012 zu einer Auseinandersetzung einer Schiesserei.
Auf das Opfer sind laut Zeugen drei Schüsse abgegeben worden. Ein Schuss verfehlte es und traf die Scheibe des BLS-Kundenschalters.
Die Avec-Mitarbeiterinnen hatten die Schüsse nicht identifizieren können, da gleichzeitig ein Zug in den Bahnhof einfuhr.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.