Zum Hauptinhalt springen

Schwing die Tanzpfote, Bello!

Heute gingen in Deisswil zum ersten Mal Schweizermeisterschaften im Dogdance über die Bühne. Wir waren mit der Kamera dabei.

Ein Walzer mit Waldi, ein Flamengo mit Fifi: Beim ersten Swiss-Open im Dogdance kam ein bunter Haufen Musikrichtungen, Tanzstile und Hunderassen zusammen. Eine vierköpfige Jury bewertete die Auftritte von Herrchen und Hundchen. Wer heute Abend den Titel gewinnt, reist als Vertreter der Schweiz an ein internationales Turnier nach England.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.