Zum Hauptinhalt springen

Sozialpreis geht an Behindertentreff

Der diesjährige Sozialpreis der Berner Burgergemeinde geht an den Freizeit-Treff Domino der Elternselbsthilfeorganisation insieme Region Bern.

Der Freizeit-Treff Domino wird mit dem Sozialpreis ausgezeichnet.
Der Freizeit-Treff Domino wird mit dem Sozialpreis ausgezeichnet.
Werner Dettli

Die Burgergemeinde anerkennt damit die Anstrengungen der Verantwortlichen für die Integration geistig behinderter Menschen.

Der Treffpunkt ermögliche es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderun, ihre Vorstellung von «fägiger» Freizeit zu realisieren. Das schreibt die Burgergemeinde in einer Mitteilung vom Dienstag. Auch an die Familien der geistig Behinderten richtet sich die seit 1993 bestehende Einrichtung am Berner Muristalden.

38'000 Franken erhält insieme Region Bern. Diese Preissumme ist nicht zufällig gewählt: Die Finanzen haben es bisher nicht erlaubt, verschiedene Spielgeräte, Sonnenschirme und ein Festzelt anzuschaffen. Der Sozialpreis macht das nun möglich. Verliehen wurde der Preis am späteren Dienstagnachmittag in der Dampfzentrale Bern.

SDA/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch