Zum Hauptinhalt springen

Spatenstich für Skatepark auf der Schützenmatte

Seit Montag ist der Skatepark auf der Berner Schützenmatte im Bau. Die Eröffnung ist nach 10 Jahren Planung und Mobilisierung für den August 2016 geplant.

Seit Dienstag ist die Skateranlage unter der Eisenbahnbrücke neben der Schützenmatte in Bau.
Seit Dienstag ist die Skateranlage unter der Eisenbahnbrücke neben der Schützenmatte in Bau.
Martina Summermatter
Die Gemeinde Köniz hat sich mit 5000 Schweizer Franken an der Anlage beteiligt. Der Grund für die Spende: «Jugendliche halten sich nicht an Gemeindegrenzen», sagt Gemeinderat Thomas Brönnimann in seiner Rede.
Die Gemeinde Köniz hat sich mit 5000 Schweizer Franken an der Anlage beteiligt. Der Grund für die Spende: «Jugendliche halten sich nicht an Gemeindegrenzen», sagt Gemeinderat Thomas Brönnimann in seiner Rede.
Martina Summermatter
Die Skate-Bowl als Modell.
Die Skate-Bowl als Modell.
zvg
1 / 14

Skateparks unter Brücken würden einen besonderen Stellenwert bei Skatern besitzen, schreibt der Verein sk8.be auf seiner Webseite. Seit nun mehr als 10 Jahren plant der Verein unter dem SBB-Viadukt auf der Schützenmatte in Bern eine Skate-Anlage. Diese habe «das Potential zur Legende.» Seit März 2015 liegt die Bewilligung vor, vorerst fehlte aber noch das Geld.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.