Zum Hauptinhalt springen

Sprayer verschandeln Häuser

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Konolfingen zahlreiche Objekte versprayt. Bereits in der Woche zuvor kam es zu Sachbeschädigungen.

flo
In Konolfingen waren in der Nacht auf Montag Sprayer am Werk.
In Konolfingen waren in der Nacht auf Montag Sprayer am Werk.
zvg/Kapo Bern

In der Nacht von Sonntag auf Montag zwischen zirka Mitternacht und 02.30 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft in Konolfingen mehrere Dutzend Objekte versprayt.

Die Sprayereien wurden zwischen dem Bahnhof Konolfingen und Ursellen, entlang der Burgdorfstrasse und der Bernstrasse, unter anderem an der Bahnunterführung, an Strassensignalisationen, Wohnhäusern und Geschäftsgebäuden sowie an öffentlichen Einrichtungen angebracht. Laut Polizeiangaben konnten weitere Sprayereien im Bereich des Schwimmbads und des Fussballplatzes festgestellt werden.

Abklärungen zufolge war es im gleichen Bereich bereits rund eine Woche zuvor, in der Nacht von Montag, 3. Juli 2017, auf Dienstag, 4. Juli 2017, zu Sachbeschädigungen durch Sprayereien gekommen. Der gesamte Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Franken.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die zu einer der fraglichen Nächte verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031'634'41'11 zu melden.

Die Sprayer verschmierten auch Verkehrsschilder und Briefkästen. Bild: zvg/Kapo Bern
Die Sprayer verschmierten auch Verkehrsschilder und Briefkästen. Bild: zvg/Kapo Bern

(pkb)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch