Zum Hauptinhalt springen

Die neue Antiterrorbank

Seit Dienstag gibt es am Bärenplatz eine Sitzbank mit Schutzfunktion.

hae
Sitzgelegenheit mit Zusatznutzen: Die Sitzbank am Berner Bärenplatz.
Sitzgelegenheit mit Zusatznutzen: Die Sitzbank am Berner Bärenplatz.
Raphael Moser

Der Bärenplatz bietet neu «viel Platz zum Verweilen» – auf einer 15 Meter langen Sitzbank. Dies teilten die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün sowie jene für Sicherheit, Umwelt und Energie am Dienstag gemeinsam mit.

Letztere ist involviert, weil neben dem Käfigturm dank der Bank keine mobilen Betonpoller mehr nötig seien: Die massive Stahlkonstruktion verhindere eine direkte Fahrt auf den Platz.

Sitzflächen und Rückenlehnen sind aus Holz, zudem sei die Sitzbank hindernisfrei und altersgerecht ausgestaltet. Auch auf dem Waisenhausplatz seien neue Sitzgelegenheiten installiert worden.

Laut Stadtingenieur Reto Zurbuchen werden neben dem Käfigturm auch künftig Unterschriftensammlungen möglich sein, Infostände können an den markierten Standorten nach wie vor aufgestellt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch