Zum Hauptinhalt springen

Stadtfest und Buskers kommen sich in die Quere

Das Bern-Fest 2013 soll das Buskers-Festival, das dannzumal das 10-jährige Bestehen feiert, nicht konkurrenzieren. Das Buskers-OK staunt dennoch über Parallelen der Anlässe.

Mehrere Schauplätze an einem kleinen, aber feinen Volksfest. So wie hier am Buskers Bern könnte es auch am Stadtfest aussehen.
Mehrere Schauplätze an einem kleinen, aber feinen Volksfest. So wie hier am Buskers Bern könnte es auch am Stadtfest aussehen.
Walter Pfäffli

Die Besucher sollen entspannt in der Altstadt flanieren, künstlerischen Darbietungen beiwohnen, Marktstände erkunden, sich kulinarisch vergnügen. Menschen jeden Alters soll etwas geboten werden: von Volksmusik bis Hip-Hop, vom Comedian bis zum Improvisationstheater, von lokalen Spezialitäten bis zu Leckereien aus aller Welt. Was an das Strassenkünstlerfestival Buskers erinnert, ist vielmehr die Vorstellung des Gemeinderats, wie das Stadtfest 2013 ausfallen könnte (siehe Ausgabe von gestern).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.