Zum Hauptinhalt springen

Stau nach Auffahrunfall auf der A6

Am Montagmorgen kam es auf der Autobahn A6 zwischen Bern und Rubigen zu einem Auffahrunfall. Verletzt wurde dabei niemand.

Auf der Autobahn A6 ereignete sich am frühen Montagmorgen zwischen Rubigen und Kiesen ein Unfall. Auf der Höhe der Autobahnraststätte in Münsingen kam es auf der Überholspur Richtung Bern zu einem Auffahrunfall, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Das führte während kurzer Zeit zu Verkehrsüberlastungen.

Dadurch, dass die beiden Autos sofort von der Fahrbahn entfernt werden konnten, beruhigte sich die Situation relativ schnell. Seit 8:30 Uhr läuft der Verkehr wieder fliessend. Verletzt wurde keiner der beiden beteiligten Fahrer, teilte die Kapo weiter mit. Es sei lediglich zu einem Blechschaden gekommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch