Zum Hauptinhalt springen

Streckensperrung zwischen Zollikofen und Worblaufen

Wegen Bauarbeiten ist die RBS-Strecke Zollikofen-Worblaufen am Montag und Dienstag, 22. und 23. September, jeweils ab 20.00 Uhr gesperrt. Fahrgäste müssen auf Bahnersatzbusse umsteigen. Die Reisezeit verlängert sich um bis zu 15 Minuten.

Zwischen Zollikofen und Worblaufen kommen wegen der Streckensperrung Bahnersatzbusse zum Einsatz.
Zwischen Zollikofen und Worblaufen kommen wegen der Streckensperrung Bahnersatzbusse zum Einsatz.
Iris Andermatt

Betroffen von der Streckensperrung sind laut einer Mitteilung des RBS alle Fahrgäste der Linien RE (Solothurn–Bern) und S8 (Jegenstorf–Bern), am 22. und 23. September jeweils ab 20.00 Uhr bis Betriebsschluss.

Wegen des Umsteigens von der Bahn auf den Bus und umgekehrt verlängert sich die Reisezeit auf den Linien RE und S8 um bis zu 15 Minuten. Anschlüsse auf den Fernverkehr könnten nicht gewährleistet werden, heisst es weiter.

Auch Verspätungen auf Buslinien

Ebenfalls für die Fahrgäste der Buslinien 36 (Münchenbuchsee–Zollikofen) und 898 (Zollikofen–Büren a. A.) verzögert sich die Abreise in Zollikofen wegen Abwartens der Bahnersatzbusse um rund 10 Minuten. Auf den beiden Buslinien muss entsprechend mit Verspätungen gerechnet werden. Die S9 von und nach Unterzollikofen ist von der Streckensperrung nicht betroffen.

Die Abfahrtsorte der Bahnersatz-Busse befinden sich in Zollikofen direkt beim Bahnhof, in Oberzollikofen bei der Bushaltestelle «Kreuz» und in Worblaufen bei der Haltestelle der Buslinie 36 in Fahrtrichtung Zollikofen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch