Zum Hauptinhalt springen

«Subers Bärn» ist nicht überall möglich

In Trams und Bussen gibt es keine Abfallkübel mehr. Aber vielerorts fehlen sie auch an den Haltestellen – unter anderem weil dort illegal privater Hausmüll entsorgt wird.

An dieser Haltestelle wurde der Abfalleimer entfernt.
An dieser Haltestelle wurde der Abfalleimer entfernt.
Markus Ehinger

Wer im ÖV von Bernmobil unterwegs ist und seinen Abfall statt im Tram oder Bus liegen zu lassen, korrekt in einem Kübel an der Haltestelle entsorgt, kann ein iPad gewinnen. Das war vor zwei Jahren. Mit dieser Aktion ging Bernmobil gegen Littering vor und beteiligte sich an der Kampagne «Subers Bärn – zäme geit s!» der Stadt Bern. Bereits 2009 hat Bernmobil nach und nach die Abfallkübel in den Fahrzeugen entfernt. Die damals in Betrieb genommenen Combino-XL-Trams wurden bereits ohne Abfallkübel geliefert. Heute gibt es in Trams und Bussen keine Möglichkeit mehr zur Abfallentsorgung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.