Zum Hauptinhalt springen

SVP: Viele schielen aufs Präsidium

Thomas Fuchs könnte Rudolf Friedli als SVP-Parteipräsident ablösen. Alexander Feuz und Henri-Charles Beuchat spähen aufs Fraktionspräsidium.

Wie lange ist Rudolf Friedli noch Präsident der SVP Stadt Bern?
Wie lange ist Rudolf Friedli noch Präsident der SVP Stadt Bern?
Beat Mathys
Thomas Fuchs (l.) wird als sein Nachfolger gehandelt. Erich Hess (r.) wird dafür genannt, wenn es um eine mögliche Nachfolge ...
Thomas Fuchs (l.) wird als sein Nachfolger gehandelt. Erich Hess (r.) wird dafür genannt, wenn es um eine mögliche Nachfolge ...
Keystone
Ebenso Henri-Charles Beuchat (Bild) und Alexandre Feuz.
Ebenso Henri-Charles Beuchat (Bild) und Alexandre Feuz.
Andreas Blatter
1 / 4

Die SVP war es leid, Steigbügelhalter für die FDP zu spielen. Sie wollte wieder einmal selber einen Sitz holen und versuchte es mit dem Alleingang. Und scheiterte. Der Sitzgewinn von Rot-Grün-Mitte sei nicht weiter tragisch, liess Parteipräsident Rudolf Friedli im Nachgang der Wahlen verlauten.

Der Gemeinderat würde sowieso links entscheiden. Am Kurs der SVP – sie ist in der Oppositionsrolle und flutet den Ratsbetrieb mit bürgerlichen Anträgen – werde sich in den nächsten Jahren jedenfalls nichts ­ändern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.