Zum Hauptinhalt springen

Takasa – das war einmal

Von hundert zurück auf null: Von der Heilsarmee-Band Takasa, die vor zwei Jahren die Schweiz am Eurovision Song Contest vertrat, ist nichts mehr übrig.

Nach dem verregneten Gastspiel  in Köniz trat Takasa nur noch ein paar wenige Male auf. Dann löste sich die Heilsarmee-Band auf. (August 2013)
Nach dem verregneten Gastspiel in Köniz trat Takasa nur noch ein paar wenige Male auf. Dann löste sich die Heilsarmee-Band auf. (August 2013)
Christian Pfander
Takasa konnte Zuschauer und Jury beim Eurovision Song Contest in Malmö nicht überzeugen. (16.5.2013)
Takasa konnte Zuschauer und Jury beim Eurovision Song Contest in Malmö nicht überzeugen. (16.5.2013)
Keystone
Ein Bild aus besseren Zeiten.
Ein Bild aus besseren Zeiten.
Heilsarmee
1 / 7

Just als die sechs Musikerinnen und Musiker unter freiem Himmel zu ihrem Hit ansetzten, regnete es in Strömen. Schon länger war es still gewesen um die Band, die eben noch Schlagzeile um Schlagzeile gemacht hatte: Mitte Mai 2013 war Takasa nach Malmö gereist, um die Schweiz am Eurovision Song Contest zu vertreten. «You and Me» hiess der Titel, mit dem die Berner Heilsarmisten die nationale Vorausscheidung gewonnen hatten. In der Endrunde des Wettbewerbs kamen sie trotzdem nicht über den Halbfinal hinaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.