Zum Hauptinhalt springen

Thai-Restaurant ist offen

Heute Mittwoch eröffnet die Migros das Thai-Restaurant Cha chà in der Von-Werdt-Passage. Es ist nach dem Westside das zweite seiner Art in Bern.

Die Küchencrew im Cha chà auf der Balustrade im Splendid-Saal. Gekocht wird ausschliesslich von Thailänderinnen und Thailändern.
Die Küchencrew im Cha chà auf der Balustrade im Splendid-Saal. Gekocht wird ausschliesslich von Thailänderinnen und Thailändern.
Iris Andermatt

Im Jugendstilsaal des ehemaligen Kinos Splendid in der Von-Werdt-Passage wird seit heute Mittwoch thailändisch gekocht. Die Migros Aare ist mit dem Gastrounternehmen Cha chà eingezogen. Die Räumlichkeiten waren über zwei Jahre leer gestanden, nachdem 2010 das Musikhaus Jecklin ausgezogen war. Das erste Cha chà wurde vor vier Jahren im Westside eröffnet, heute gibts (mit Zürich, Zug und Luzern) fünf entsprechende Lokale. Und im September wird ein weiteres in St.Gallen eröffnet.

Das Cha chà in der Innenstadt ist mit 230 Sitzplätzen auf zwei Etagen (plus 12 in der Passage) das grösste. Im Parterre befindet sich eine Schauküche. Hier stehen Tische mit 2 bis 12 Sitzplätzen. Auch im Obergeschoss ist eine kleinere Küche eingerichtet worden, wo Gäste den Meisterinnen und Meistern am Wok zuschauen können. Die Küchenbrigade besteht ausschliesslich aus Thailänderinnen und Thailändern. Beeindruckend sind nicht nur die Stuckaturen an der Decke, sondern auch eine lange Sitzbank, deren hohe Rückenlehne mit rotem Stoff bezogen ist. Hier gibts auch eine Apérobar.

Hausgemachte Fruchtsäfte

Auf der Speisekarte stehen diverse Vorspeisen, Suppen und Salate, Nudel- und Currygerichte zu moderaten Preisen. Jedes Gericht kann auch als kleinere Portion bestellt werden.

Die Weinpreise liegen mehr als im Rahmen: Die teuerste Flasche kostet 52 Franken, mehrere unter 40 Franken. Die Fruchtsäfte – über ein Dutzend – sind laut Betriebsleiterin Ilkim Özcam alle hausgemacht. Özcam hat von Beginn weg das Cha chà im Westside geleitet.

Das Restaurant mit 40 Angestellten hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Sonntag bis Mittwoch von 11 bis 23 Uhr, Donnerstag bis Samstag von 11 bis 0.30 Uhr.

Berner Zeitung/sru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch