Zum Hauptinhalt springen

«Tischlein deck dich» neu in Worb

Die Schweizer Lebensmittelhilfe «Tischlein deck dich» betreibt neu in Worb eine Abgabestelle. Einen Franken bezahlen die Kunden pro Artikel.

Die 98. Abgabestelle des Vereins «Tischlein deck dich» wurde am 24. Februar in Worb eröffnet. 25 Freiwillige aus verschiedenen Freikirchen Worbs und Vereinen der Gemeinde arbeiten hier mit.
Die 98. Abgabestelle des Vereins «Tischlein deck dich» wurde am 24. Februar in Worb eröffnet. 25 Freiwillige aus verschiedenen Freikirchen Worbs und Vereinen der Gemeinde arbeiten hier mit.
zvg

Am 24. Februar hat die Lebensmittelhilfe «Tischlein deck dich» in Worb eine weitere Abgabestelle eröffnet, teilt der Verein mit. Es handelt sich um die 98. in seiner Geschichte und die 19. im Kanton Bern. Die Abgabestelle in Worb, die sich in den Räumlichkeiten der evangelisch-methodistische Kirche am Paradiesweg 1 befindet, ist jeden Dienstag zwischen 14.30 und 15.30 Uhr geöffnet.

Geleitet wird die Abgabestelle wird von Beatrix Zwahlen. «‹Tischlein deck dich› ist eine gute Sache. Wir retten Lebensmittel vor der Vernichtung und verteilen sie an Menschen, die sie dringend brauchen», lässt sich Zwahlen in der Mitteilung zitieren. Unterstützt wird die Leiterin von 25 Freiwilligen.

Zu den Kunden zählen Menschen, die am oder unter dem Existenzminimum leben, wie beispielsweise «Working Poors», grosse Familien, Alleinerziehende, Migranten und Sozialhilfe- oder IV-Rente-Bezüger. Momentan kommen in Worb gegen 20 Personen zum Einkaufen vorbei und holen Lebensmittel für fast 50 Personen ab.

Das Angebot ersetze nicht einen Wocheneinkauf, entlaste aber das knappe Haushaltsbudget, schreibt der Verein weiter. Pro Lebensmittelbezug bezahlen die Kunden einen symbolischen Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch