Zum Hauptinhalt springen

Über die Hügel ins weite Land der Önz

Im Oberaargau fliessen keine Flüsse in die Aare. Die Önz etwa ist eher ein Bach. Eine Wanderung durch ihr Gebiet zeigt aber schön den Charakter der Gegend.

Auf dem Wanderweg entlang der Önz. Foto: Andreas Staeger
Auf dem Wanderweg entlang der Önz. Foto: Andreas Staeger

Oberaargau. Die Bezeichnung stammt aus einer Zeit, als Bern ein führender mitteleuropäischer Kleinstaat war, dessen Hoheitsgebiet sich vom Genfersee bis an den Rhein erstreckte. Der untere Teil des Aargaus ging nach der französischen Revolution an den heutigen Kanton gleichen Namens verloren, der obere Teil blieb Bern erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.