Zum Hauptinhalt springen

Überfall auf Hausbesetzer: Staatsanwaltschaft sistiert Verfahren

Die Männer, welche den Hausbesetzern in Matzenried Gewalt angedroht haben sollen, konnten nicht identifiziert werden. Die Staatsanwaltschaft hat die Untersuchung sistiert.

Dieses alte, leer stehende Bauernhaus in Matzenried, im Westen von Bern, wurde letzten Herbst besetzt.
Dieses alte, leer stehende Bauernhaus in Matzenried, im Westen von Bern, wurde letzten Herbst besetzt.
Stefan Anderegg
Am 30.8.2014, zwei Tage nach dem Beginn der Besetzung, wurden die Besetzer von einer Gruppe Vermummter angegriffen.
Am 30.8.2014, zwei Tage nach dem Beginn der Besetzung, wurden die Besetzer von einer Gruppe Vermummter angegriffen.
Stefan Anderegg
Das Kaufgeschäft ist jedoch wegen einer Einsprache beim Regierungsstatthalter hängig.
Das Kaufgeschäft ist jedoch wegen einer Einsprache beim Regierungsstatthalter hängig.
Ralph Heiniger
1 / 10

Im letzten Herbst wurde in Matzenried ein Bauernhaus besetzt. Die Besetzer kamen am Donnerstag. In der Nacht auf Sonntag wurden sie von einer Gruppe vermummter Männer überfallen und am Montag hatten die Besetzer das alte Bauernhaus schon wieder verlassen.

Die Staatsanwaltschaft ermittelte darauf wegen Nötigung gegen unbekannt. Trotz umfangreichen polizeilichen Ermittlungen ist es aber nicht gelungen, die Täter zu identifizieren, wie Christof Scheurer, Informationsbeauftragter der Staatsanwaltschaft, auf Anfrage sagt. Die Untersuchung wurde sistiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.