Zum Hauptinhalt springen

Umbau geglückt – beim Essen fehlt noch der letzte Schliff

Statt zum Abschluss des Umbaus an einem Medienrundgang teilzunehmen, gingen die Besseresser ein paar Tage vorher heimlich im Restaurant Alpenblick testessen.

Das Hotel Alpenblick wurde umgebaut.
Das Hotel Alpenblick wurde umgebaut.
Screenshot

Die allererste «Besseresser»-Ausgabe vor fünf Jahren handelte vom Restaurant Alpenblick, das kurz zuvor von den Klotener Welcome-Hotels übernommen worden war. Das Erste, was damals auf den Tisch gestellt wurde, waren die Menage und eine Flasche Ketch-up. Fünf Jahre später stehen auf jedem Tisch zwei schicke kleine Mühlen, die Pfeffer und Fleur de Sel verarbeiten. Warmes, indirektes Licht beleuchtet den schönen Raum. Eine Million Franken soll in den letzten Jahren in das über hundertjährige Haus, das auch ein Hotel ist, geflossen sein. Statt zum Abschluss des Umbaus an einem Medienrundgang teilzunehmen, gingen die Besseresser ein paar Tage vorher heimlich testessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.