Unbekannte bedrängen und beklauen Paar

Bern

Am Samstagabend sind eine Frau und ein Mann in Bern von mehreren Unbekannten angegangen worden. Der Frau wurde dabei das Handy geklaut. Die Polizei sucht Zeugen.

Es war kurz nach 22.30 Uhr am Samstagabend, als in Bern eine Frau und ein Mann bei der Kreuzung Bollwerk/Speichergasse flanierten. Dort wurden die beiden plötzlich von mehreren Unbekannten angegangen. Gemäss Kantonspolizei Bern wurde die Frau zuerst angerempelt. Dabei wurde ihr von einem der Unbekannten das Mobiltelefon entwendet.

Als der Begleiter der Frau intervenierte, kam es zu einem Handgemenge mit zwei der Männer. In der Folge entfernten sich die beiden Täter in unbekannte Richtung. Verletzt wurde beim Vorfall niemand, wie die Polizei weiter schreibt.

Die zwei Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist 25 bis 30 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter gross, von athletischer Statur und dunkler Hautfarbe. Zum Tatzeitpunkt trug er ein weisses Oberteil. Der zweite Täter ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, zirka 190 bis 195 Zentimeter gross, von athletischer Statur und osteuropäischem Aussehen. Er trug eine beige Hose und eine schwarze Sommerjacke. Beide hatten ihre Haare nach vorne frisiert.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

mib/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt