Zum Hauptinhalt springen

Und plötzlich ist die Rente weg

Jahrelang haben IV und Suva dem jungen Mann aus der Region Bern eine Rente finanziert. Doch neuerdings bleibt ihm davon nur noch ein kleiner Rest – obwohl die beiden Versicherungen von dritter Seite für ihre Aufwendungen entschädigt worden sind.

IV und Suva halten einen 39-Jährigen für weitgehend genesen – und streichen seine Rente.
IV und Suva halten einen 39-Jährigen für weitgehend genesen – und streichen seine Rente.
Keystone

«Ich bin gesundheitlich kaputt», sagt der 39-jährige Mann. 16 Jahre sind bereits vergangen seit jenem verhängnisvollen Tag Mitte April 1998, der sein Leben auf den Kopf stellen sollte. Eigentlich wollte er nur einem Verunfallten zu Hilfe kommen, als es passierte: Ein herbeibrausendes Polizeiauto kam auf der winterlich verschneiten Autobahn im Baselbiet ins Schleudern und prallte in ihn und die anderen, die helfen wollten. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass in der Folge monatelange Aufenthalte in Spitälern und Rehabilitationskliniken nötig waren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.