Velofahrerin bei Unfall verletzt

Biel

Am Dienstag ist in Biel eine Velofahrerin bei einer Kollision mit einem Auto verletzt worden. Sie musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

  • loading indicator

Am Dienstagmorgen ist es kurz nach neun Uhr beim Bieler Kongresshaus zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Fahrrad gekommen. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Dienstagmorgen mit.

Die Velofahrerin war auf der Zentralstrasse vom Kreuzplatz her in Richtung Esplanade unterwegs, als zeitgleich ein Auto auf der Silbergasse in Richtung Murtenstrasse fuhr. Dabei kam es auf der Kreuzung Silbergasse/Zentralstrasse zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Zweiradlenkerin wurde dabei zu Boden geschleudert.

Die Frau wurde beim Unfall verletzt. Passanten und eine umgehend ausgerückte Polizeipatrouille leisteten der Velofahrerin erste Hilfe. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die sie durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Während der Unfallarbeiten wurden die betroffenen Teile der Silbergasse und der Zentralstrasse gesperrt. Eine Umleitung wurde durch das Polizeiinspektorat Biel eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

ss/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt