Zum Hauptinhalt springen

Veloroute soll Tram Region Bern ersetzen

Am morgigen autofreien Sonntag geben drei SP-Gemeinderatsmitglieder aus Bern, Köniz und Ostermundigen das Bekenntnis ab, ihre Gemeinden mit einer Velohauptroute zu verbinden.

In Bern ist eine Velohauptroute zwischen Bahnhof und Wankdorf schon Realität. Nun soll sie bis in umliegende Gemeinden erweitert werden.
In Bern ist eine Velohauptroute zwischen Bahnhof und Wankdorf schon Realität. Nun soll sie bis in umliegende Gemeinden erweitert werden.
Urs Baumann

Zum Sommerende ein autofreier Sonntag: Allmählich wird dies in Bern zur Tradition. Seit 2013 ist das Netzwerk Quartierzeit für das Kulturprogramm des Anlasses zuständig, und seither hat sich dieser zum mobilen Quartierfest gemausert – zuerst zweimal im Breitenrain, dann letztes Jahr in der Länggasse. Morgen ist nun erstmals ein Perimeter des Stadtteils Mattenhof-Weissenbühl autofrei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.