Zum Hauptinhalt springen

Verdacht: Imker bestehlen Imker

Wenn die Natur im Frühling erwacht und draussen alles blüht, erwachen auch die Bienen wieder. In Bern und Um­gebung passiert es zu dieser Zeit immer wieder, dass Hobbyimker von anderen ihres Fachs bestohlen werden.

Benjamin Egli sitzt enttäuscht auf den leeren Paletten, wo bis vor kurzem seine drei Bienenvölker zu Hause waren. Diese wurden ihm vor gut einem Monat gestohlen.
Benjamin Egli sitzt enttäuscht auf den leeren Paletten, wo bis vor kurzem seine drei Bienenvölker zu Hause waren. Diese wurden ihm vor gut einem Monat gestohlen.
Beat Mathys
Reifenspuren, die die Diebe mit ihrem Gefährt hinterlassen haben.
Reifenspuren, die die Diebe mit ihrem Gefährt hinterlassen haben.
zvg
Die drei Magazine von Benjamin Egli. Im letzten Juni hatte der  Hobbyimker seine Bienenvölker im Von-Roll-Areal platziert.
Die drei Magazine von Benjamin Egli. Im letzten Juni hatte der Hobbyimker seine Bienenvölker im Von-Roll-Areal platziert.
zvg
1 / 3

Jungimker Benjamin Egli stand vor gut einem Monat fassungslos auf der Wiese im Berner Von-Roll-Areal. Dort, wo der 29-Jährige vor knapp einem Jahr drei Magazine mit seinen Bienenvölkern aufgestellt hatte, waren nur noch Reifenspuren und die leeren Palette zu sehen. «Ich konnte erst gar nicht glauben, dass mir wirklich jemand all meine Bienen gestohlen hat», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.