Zum Hauptinhalt springen

Viele bunte Flaggen sind bei uns Tradition

Die Klasse 8a der Schule Liebefeld-Steinhölzli in Köniz ist ganz und gar speziell. 15 verschiedene Nationen aus der ganzen Welt sind in unserer Klasse vertreten. Nur gerade zwei Schüler und eine Schülerin sind «waschechte» Schweizer.

Melanie Diaz Almeida, Nadia Imhof, Pranavi Prabaharan
Die Klasse 8a der Schule Liebefeld-Steinhölzli zeigt Flagge. Krankheitshalber abwesend und deshalb nicht auf dem Bild ist Nicola Mari.
Die Klasse 8a der Schule Liebefeld-Steinhölzli zeigt Flagge. Krankheitshalber abwesend und deshalb nicht auf dem Bild ist Nicola Mari.
zvg

Selbst unsere Lehrerin Nathalie Widmer ist keine «waschechte» Schweizerin. Sie ist zwar hier geboren. Ihre Mutter stammt aber aus Tschechien, ihr Vater aus der Schweiz. Auch bei uns Schülerinnen und Schülern herrscht bunte Vielfalt (von oben links nach unten rechts):

Didier Ryter ist in der Schweiz geboren. Seine Eltern sind Schweizer. Zu Hause spricht er Deutsch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen