Zum Hauptinhalt springen

Vier ehemalige Sportminister plauderten aus dem Nähkästchen

Am Jubiläumsanlass «75 Jahre Sportförderung» kam es in Magglingen zu einer einzigartigen Konstellation. Sportministerin Viola Amherd traf auf ihre vier Vorgänger.

Gruppenbild mit Dame: Die Alt-Bundesräte Samuel Schmid und Adolf Ogi sowie die Bundesräte Guy Parmelin und Ueli Maurer nehmen die aktuelle Sportministerin Viola Amherd in ihre Mitte. Fotos: Christian Pfander
Gruppenbild mit Dame: Die Alt-Bundesräte Samuel Schmid und Adolf Ogi sowie die Bundesräte Guy Parmelin und Ueli Maurer nehmen die aktuelle Sportministerin Viola Amherd in ihre Mitte. Fotos: Christian Pfander

Wenn Magglingen ruft, kommen alle. Und wenn die aktuelle VBS-Chefin, Bundesrätin Viola Amherd einlädt, kommen sogar vier ihrer Vorgänger: Adolf Ogi, Samuel Schmid, Ueli Maurer und Guy Parmelin. Eine Konstellation, die es laut Vizekanzler André Simonazzi so noch nie gegeben hat. Das Quintett hatte an der Jubiläumsfeier «75 Jahre Sportförderung» in Magglingen einiges zu erzählen. Über Pleiten und Erfolge in der Vergangenheit und wie der Sport in der Zukunft gefördert werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.