Zum Hauptinhalt springen

Vom Bundesplatz zum Mond

Das Lichtspektakel Rendez-vous Bundesplatz beschäftigt sich heuer mit dem 50-Jahr-Jubiläum der Mondlandung.

Der Countdown läuft: Seit dem 19. Oktober wird die Fassade des Bundeshauses beleuchtet.
Der Countdown läuft: Seit dem 19. Oktober wird die Fassade des Bundeshauses beleuchtet.
Keystone
Das Münster als Rakete: Die neunte Ausgabe von Rendez-vous Bundesplatz dreht sich um Weltall-Visionen.
Das Münster als Rakete: Die neunte Ausgabe von Rendez-vous Bundesplatz dreht sich um Weltall-Visionen.
zvg
Zu sehen ist das Spektakel vom 19. Oktober bis zum 23. November 2019.
Zu sehen ist das Spektakel vom 19. Oktober bis zum 23. November 2019.
zvg
1 / 8

Als am 21. Juli 1969 Edwin «Buzz» Aldrin als zweiter Mann aus der Mondlandefähre stieg, entrollte er das Berner Sonnenwindsegel und steckte es in den Boden des Mondes – noch vor der US-Flagge.

50 Jahre später wird die Mondlandung in Bern besonders gefeiert, nun auch im Rahmen des Rendez-vous Bundesplatz. Wie die Veranstalter mitteilen, behandelt das Lichtspiel die frühen Weltall-Visionen der Menschheit, die Vorbereitungen der Astronauten bis hin zum berühmten ersten Schritt – und der glücklichen Heimkehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.