ABO+

Von der Turnhalle ans Stadttheater

Dotzigen/Bern

102 Schülerinnen und Schüler und 12 Lehrkräfte aus dem Seeländer Dorf Dotzigen führen ihr Schulmusical «Schiffbruch» am Stadttheater Bern auf. Ein kleiner Ritterschlag.

Die Liebesaffäre zweier Gemeinderäte an der Alten Aare, tänzerisch umgesetzt: Szene aus dem Schulmusical «Schiffbruch».

Die Liebesaffäre zweier Gemeinderäte an der Alten Aare, tänzerisch umgesetzt: Szene aus dem Schulmusical «Schiffbruch».

(Bild: zvg)

Jürg Steiner@Guegi

Zwei Espressi, schwarz, ohne Zucker. Kurt Lutz (56), Schulleiter des Oberstufenverbands in Dotzigen und Musiklehrer, und Geschichtslehrer Felix Egli (55), lassen sich auf die Stühle vor dem Berner Kulturzentrum Progr fallen. Am Vorabend ging in der Turnhalle der Seeländer Gemeinde Dotzigen die Premiere ihres Popmusicals «Schiffbruch» über die Bühne, 102 Schülerinnen und Schüler und 12 Lehrkräfte der Oberstufe sind beteiligt.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt