Zum Hauptinhalt springen

War der Ururgrosspapa ein Henker oder ein Held?

Für den Familien-Sommer erarbeitet Historiker Hans Minder zurzeit die Chronik von drei Familien aus der Region Bern. Bereits jetzt steht fest: Die einen waren reiche Bauern, die anderen Habenichtse.

Fern. Hans Minder mit einer Chronik über US-Mennoniten.
Fern. Hans Minder mit einer Chronik über US-Mennoniten.
Hans Wüthrich

Jakob Blaser heiratete um 1665 eine «getaufte Türkin», damals eine äusserst ungewöhnliche Verbindung. Die Vorgeschichte ist noch viel erstaunlicher. Die Frau war früher Sklavin. Der Bernburger Gabriel Wyss hatte sie freigekauft und aus Dalmatien zurückgebracht. Wyss war dort Offizier in venezianischen Diensten gewesen. Sein Regiment hatte beim Kampf mit den Türken auch Sklaven erbeutet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.