Zum Hauptinhalt springen

Wartsaal feiert 1. Geburtstag

Der Wartsaal an der Lorrainestrasse feiert am Wochenende seinen ersten Geburtstag. Martin Allemann, einer der vier Gründer, blickt im Interview auf Anfänge und Entwicklungen zurück.

Hier wird am Wochenende die grosse Geburtstagsfeier stattfinden.
Hier wird am Wochenende die grosse Geburtstagsfeier stattfinden.
Dorothée Nagel
Martin Allemann, einer der Mitbegründer, im Interview.
Martin Allemann, einer der Mitbegründer, im Interview.
Dorothée Nagel
Die Köpfe hinter der Café-Bar «Wartsaal»: Stefan Wittwer, Tobias Roder, Tobias Eggel und Martin Alleman (v. l.) im vergangenen Jahr bei den Vorbereitungen.
Die Köpfe hinter der Café-Bar «Wartsaal»: Stefan Wittwer, Tobias Roder, Tobias Eggel und Martin Alleman (v. l.) im vergangenen Jahr bei den Vorbereitungen.
Tobias Ochsenbein
1 / 8

Nun ist der Wartsaal seit genau einem Jahr geöffnet. Lief dieses erste Jahr so, wie ihr es euch vorgestellt hattet?Martin Allemann: Nein (lacht). Da wir erst im Mai erfahren haben, dass wir den Wartsaal bekommen, hatten wir nicht viel Zeit vorauszuplanen. Das war extremer Stress. Irgendwann haben wir plötzlich festgestellt: Oh, jetzt haben wir eröffnet. Jetzt ist es ein tolles Gefühl, was wir alles erreicht haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.