Zum Hauptinhalt springen

Wer ist Uli Forte?

Willst du nächstes Mal zum Match meine super Winterschuhe anziehen?, fragt Frau S. Wir sitzen im Walter im Wankdorf...

...ein düsteres, seltsames Restaurant, aber Fräulein P. musste noch die Fransen schneiden lassen im Gvision. Sie sagt: Die Schuhe werden aber dann mit Bier besudelt und mit Ketchup, und es schneit eh nie in Bern, ich brauche keinen Schneeschuh. Fräulein P. war drum bei YB - Thun und hat deshalb eventuell eine Frostbeule. Die untersucht sie jetzt, am Freitagnachmittag im grellen Kunstlicht. Was tut Bier den Schuhen weh, sage ich, und Frau S. doppelt nach: Es gibt ja eh bald keines mehr im Stadion. Nicht wieder das Konkordat, denke ich, doch Fräulein P. lässt von ihren Zehen ab und ruft: Ihr habt aber schon Nein gestimmt, oder? Normale Leute werden belästigt! Ein mega Bürokratieaufwand für nichts! Frau S. wirft ein: Ja, aber die bösen Hooligans? Ich versuche abzulenken: Wisst ihr noch, früher fanden wir die Fussballer attraktiv, was waren wir für ein doofes lebendiges Klischee. Fräulein P. ist noch aufgebrachter, und ich sage extra: Den Uli Forte finde ich interessant. Vielleicht benennen sie ja auch mal eine Bar nach ihm.

Wer ist Uli Forte?, fragt Frau S., das Fräulein P. verdreht die Augen, und dann beginnt es zu regnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.