Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie Bern zur drittgrössten Uni wurde

Die meisten ausserkantonalen Studenten stammen aus Luzern.
Die Universität Bern war bereits in den Jahren 1980 und 2004 die drittgrösste Universität der Schweiz. Erst im vergangenen Jahr konnte sie Bronze zurückholen.
Voller Hörsaal in der alten Weichenbauhalle: Die Universität Bern verzeichnet steigende Studentenzahlen
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.