Zum Hauptinhalt springen

Wie die Sieben Hengste zum Gestüt wurden

Hanspeter«Budi» Latour, wie er leibt und lebt! Der frühere Trainer des FCThun sprach im BZ-Café vor rund 200 Gästen über seine Karriere und sein Buch. Er erntete dank seines Schalks und Charmes viele Lacher und Applaus.

Hanspeter Latour ist kein Gränni – im Gegenteil. Der Kulttrainer und Fussballexperte stand BZ-Chefredaktor Peter Jost (links) Rede und Antwort.
Hanspeter Latour ist kein Gränni – im Gegenteil. Der Kulttrainer und Fussballexperte stand BZ-Chefredaktor Peter Jost (links) Rede und Antwort.
Beat Mathys
Was macht zum Beispiel ein pensionierter Fussballtrainer den ganzen Tag?
Was macht zum Beispiel ein pensionierter Fussballtrainer den ganzen Tag?
Beat Mathys
Kommt es zum Comeback des Kulttrainers? Nein, dieses Kapitel sei definitv abgeschlossen.
Kommt es zum Comeback des Kulttrainers? Nein, dieses Kapitel sei definitv abgeschlossen.
1 / 6

Hanspeter Latour, wer sind Sie? Hanspeter Latour: Ich war etliche Jahre Fussballtrainer und habe auch sonst noch das eine oder andere verbrochen – aber nichts, weswegen ich im Gefängnis gelandet wäre.

Was macht ein pensionierter Fussballtrainer den ganzen Tag? Das «pensioniert» gilt ja nur für den Fussballtrainer. Vor über vier Jahren habe ich eine Einzelfirma gegründet; ich bin in der ganzen Deutschschweiz unterwegs bei Firmen und verschiedenen Organisationen, wo ich zu Themen wie Führung und Motivation referiere. Mich hat es schon immer fasziniert, wie man eine Gruppe Menschen zu etwas Überdurchschnittlichem bringen kann. Daneben bin ich für das Radio und das Fernsehen am Ball. Damit bin ich ausgelastet, und wenn ich mal einen freien Tag habe, gehe ich im Innereriz in die Natur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.