Zum Hauptinhalt springen

Wo schwierige Mädchen wieder Fuss fassen

Das Jugendheim Lory in Münsingen ist seit 75 Jahren eine zentrale Institution für schwierige Mädchen und junge Frauen. Aus der Disziplinierungsanstalt ist ein modernes Erziehungsheim geworden.

Direktorin Eliane Michel versucht im Loryheim, jungen Frauen eine Perspektive zu geben.
Direktorin Eliane Michel versucht im Loryheim, jungen Frauen eine Perspektive zu geben.
Beat Mathys

Es sieht ein wenig aus wie in einem Ferienheim, es hat ein Volleyballfeld, einen Pingpongtisch und einen hellblauen Swimmingpool. Wäre da nicht der meterhohe Zaun mit Stacheldraht. Durch eine Schleuse geht es ins moderne Innere des Loryheims in Münsingen. Es ist gerade Pause. Die Mädchen rennen die Treppe herauf. Sie alle sind nicht freiwillig hier, es ist für sie sozusagen ein Ort der letzten Chance.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.