Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wodka und tote Krebse statt Zigaretten und Gucci-Taschen

Ralf Pelli kontrolliert eine Lieferung von 3000 Litern Wodka. Adressat der Lieferungist eine Botschaft – welche, gibt Pelli nicht preis.
Rucksäcke aus Vietnam: Die Berner Zöllner prüfen, ob Ware und Frachtpapiere übereinstimmen.
Nach der Prüfung wird gestempelt.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin