Zum Hauptinhalt springen

YB-Fanshop neu im Center

Kleiner, aber feiner: So lautet das Motto des neuen YB-Fanshops. Er ist neu in das Wankdorf-Center integriert, aber auch zugänglich, wenn dieses geschlossen ist.

Ballspielen im YB-Fanshop: Peter Baumgartner, Leiter Einkaufszentrum Wankdorf (links), und Fussballlegende Stéphane Chapuisat.
Ballspielen im YB-Fanshop: Peter Baumgartner, Leiter Einkaufszentrum Wankdorf (links), und Fussballlegende Stéphane Chapuisat.
Urs Baumann

Grosse Fenster, eine Theke in Fussballform und gelb-schwarze Wände zeichnen den neuen YB-Fanshop im Wankdorf-Center aus. Er ist zwar kleiner als sein Vorgänger an der Papiermühlestrasse, doch trotzdem erhofft sich Dominic Eichenberger von der Stade de Suisse AG, dass dieser Laden besser frequentiert wird. Denn neu ist er ans Einkaufszentrum angeschlossen. «Wir können vom Kundenfluss profitieren», sagte Eichenberger gestern an einer Medienorientierung im Beisein von Fussballlegende Stéphane Chapuisat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.