Zum Hauptinhalt springen

Zentrum Paul Klee und Hotel Schweizerhof werden Partner

Das Zentrum Paul Klee hat eine Kooperation mit dem Hotel Schweizerhof vereinbart. Insbesondere in den Bereichen Gästebetreuung und Kommunikation soll zusammengearbeitet werden.

Das Zentrum Paul Klee arbeitet künftig mit dem Hotel Schweizerhof zusammen.
Das Zentrum Paul Klee arbeitet künftig mit dem Hotel Schweizerhof zusammen.
zvg Zentrum Paul Klee

Die Partnerschaft ermögliche es, kulturelle Angebote mit Übernachtungen und Museumseintritten kombinieren zu können, teilten die beiden Partner am Donnerstag in einer gemeinsamen Medienmitteilung mit. Die verschiedenen Kombinationsangebote werden in den kommenden Wochen definiert, erklärt Nik Schwab von der Medienstelle des Hotels Schweizerhof Bern auf Anfrage. Preise stünden noch keine fest. Es seien verschiedene Ideen und Angebote für die Gäste beider Häuser denkbar.

Geplant ist auch die übergreifende Vermarktung der Kongress- und Seminarräumlichkeiten. Ausserdem werden in der Lobby sowie in den Zimmern des Hotels Reproduktionen von Klee-Bildern ausgestellt.

Förderung des Tourismus

Ziel der Zusammenarbeit ist laut den Verantwortlichen in erster Linie die Förderung des Kulturtourismus. «Luxushotellerie und Kunst stellen einen grossen touristischen Anziehungspunkt dar», so Michael Thomann, Direktor des Hotel Schweizerhof. Auch Ursina Barandun, Direktorin ad interim des Zentrum Paul Klee, stellt den Tourismus in den Vordergrund: «Ganz gezielt sollen breite kulturinteressierte Kreise angesprochen werden.»

Bereits ab Mitte April 2011 übernachten wieder geladene Gäste im Hotel Schweizerhof, ab Anfang Mai wird der Schweizerhof auch für zahlende Gäste wieder geöffnet.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch